Dossier

Projektinformationssystem (PRINS) zum Bundesverkehrswegeplan 2030

Projektinfo
  • 2-045-V01
  • NBS Dresden - Prag
Inhalt

1 Gesamtprojekt

NBS Dresden - Prag

1.1 Übersicht

Quellbild nicht vorhanden
Abb. 1: Lage der Maßnahme

1.2 Grunddaten

Projektnummer2-045-V01
MaßnahmetitelNBS Dresden - Prag
TeilmaßnahmenNBS Heidenau - Grenze D/CZ (- Usti nad Labem)
Maßnahmenbeschreibung2-gleisige NBS Heidenau - Grenze D/CZ, Vmax 200 km/h, SGV-tauglich

Projektbegründung/Notwendigkeit des Projektes

Durch eine für 200 km/h ausgelegte Neubaustrecke zwischen Heidenau und dem tschechischen Usti nad Labem soll die Fernverkehrsrelation Dresden - Prag deutlich beschleunigt werden. Während die Bestandsstrecke Dresden - Decin dem sehr kurvigen Verlauf der Elbe folgt und somit lediglich für den Fernverkehr nicht marktkonforme Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h erreicht werden können, soll die Neubaustrecke größtenteils unterirdisch das Erzgebirge queren. Da sie trassierungstechnisch auch für den Güterverkehr ausgelegt ist, kann auch dieser die Neubaustrecke nutzen. Dies dient der Entlastung des Elbtals vom Güterzuglärm.

1.3 Lage der Trasse und betroffene Kreise

Länderübergreifendes Projektnein
Betroffene BundesländerSN
Betroffene Kreise / kreisfreie Städte-
Betroffene Wahlkreise (des Bundes)- (158.0)