Dossier

Projektinformationssystem (PRINS) zum Bundesverkehrswegeplan 2030

Projektinfo
  • 2-043-V01
  • NBS Studernheimer Kurve
Inhalt

1 Gesamtprojekt

NBS Studernheimer Kurve

1.1 Übersicht

Quellbild nicht vorhanden
Abb. 1: Lage der Maßnahme

1.2 Grunddaten

Projektnummer2-043-V01
MaßnahmetitelNBS Studernheimer Kurve
TeilmaßnahmenNBS Ludwigshafen (Rhein) BASF - Frankenthal
Maßnahmenbeschreibung1-gleisige Verbindungskurve für den Güterverkehr in der Relation Ludwigshafen (Rhein) BASF - Frankenthal

Projektbegründung/Notwendigkeit des Projektes

Nach Norden führende Züge aus dem BASF-Werksgelände und dem öffentlichen Kombi-Terminal Ludwigshafen (KTL) müssen derzeit über Mannheim in Richtung Riedbahn bzw. Main-Neckar-Bahn verkehren. Dies stellt für die Verkehre in Richtung Mainz/Wiesbaden bzw. weiter in Richtung Köln einen Umweg gegenüber der Führung über die Bahnstrecke Mainz - Mannheim dar. Alternativ kann ein Fahrtrichtungswechsel in Ludwigshafen-Oggersheim durchgeführt werden, welcher jedoch zeit- und kostenintensiv ist. Um die Relation Ludwigshafen BASF - Mainz/Wiesbaden über Worms führen zu können ist der Bau einer eingleisigen Verbindungskurve für den Güterverkehr in Richtung Frankenthal vorgesehen.

1.3 Lage der Trasse und betroffene Kreise

Länderübergreifendes Projektnein
Betroffene BundesländerRP
Betroffene Kreise / kreisfreie StädteFrankenthal (Pfalz), Stadt; Ludwigshafen am Rhein, Stadt
Betroffene Wahlkreise (des Bundes)- (208.0)