Dossier

Projektinformationssystem (PRINS) zum Bundesverkehrswegeplan 2030

Projektinfo
  • 2-034-V01
  • ABS Kehl - Appenweier
Inhalt

1 Gesamtprojekt

ABS Kehl - Appenweier

1.1 Übersicht

Quellbild nicht vorhanden
Abb. 1: Lage der Maßnahme

1.2 Grunddaten

Projektnummer2-034-V01
MaßnahmetitelABS Kehl - Appenweier
TeilmaßnahmenABS Kehl - Appenweier, VbK Appenweier
MaßnahmenbeschreibungGeschwindigkeitserhöhung Kehl - Appenweier auf Vmax 160 km/h einschließlich Anpassung Ostkopf Bf Kehl, Verbindungskurve Appenweier mit Einbindung in die NBS Karlsruhe – Offenburg (Strecken 4260 – 4280) mit Vmax 180 km/h

Projektbegründung/Notwendigkeit des Projektes

Die Fernverkehrsrelation Karlsruhe - Straßburg kann zwischen Appenweier und der Grenze bei Kehl nur mit Geschwindigkeiten von 140 km/h verkehren. Um diesen Geschwindigkeitseinbruch abzumildern, ist der Ausbau der Strecke Appenweier - Kehl auf 160 km/h samt dem Bau einer für 180 km/h ausgelegten Verbindungskurve mit Einbindung in die NBS Karlsruhe - Offenburg vorgesehen. Durch die bessere Verknüpfung der ABS/NBS Karlsruhe - Basel mit der LGV Est européene (Paris - Straßburg) steigt die Angebotsattraktivität im grenzüberschreitenden Fernverkehr.

1.3 Lage der Trasse und betroffene Kreise

Länderübergreifendes Projektnein
Betroffene BundesländerBW
Betroffene Kreise / kreisfreie StädteOrtenaukreis
Betroffene Wahlkreise (des Bundes)- (284.0)